Deutscher Gewerkschaftsbund

15.05.2018
DGB Kreisverband Cham

Betriebsrats-Netzwerk in Cham diskutiert Probleme in Betrieben

 

Am Montagabend hat sich das Betriebsrats-Netzwerk des DGB im Hotel am Regenbogen in Cham getroffen. Frische und erfahrene Betriebsrät_innen aus verschiedenen Betrieben wie Mac Jeans, Continental, Sana-Kliniken oder Goldsteig tauschten sich gemeinsam mit Expertin Magdalena Renner vom DGB Rechtschutz über aktuelle Rechtsprechungen im Arbeitsrecht sowie Probleme im Betrieb und Handlungsmöglichkeiten eines Betriebsrats aus.

 

„Viele der Betriebe im Landkreis Cham haben die Betriebsratswahlen gerade erfolgreich hinter sich gebracht. Wir wollen deswegen ein Angebot der Vernetzung zwischen neu gewählten und alten Betriebsrätinnen und Betriebsräten schaffen, um sich über die Arbeit eines Betriebsrats auszutauschen“, so Katja Ertl, DGB-Organisationssekretärin des DGB Oberpfalz.

 

Das Betriebsrats-Netzwerk im Landkreis Cham wurde vor vier Jahren ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um ein Angebot der Vernetzung von gewerkschaftlich organisierten Betriebsräten über ihre Betriebe hinaus. Ziel ist ein gegenseitiger Erfahrungsaustausch und kollegiale Beratung sowie eine gemeinsame Qualifizierung und Schulung mit Experten in arbeitsrechtlichen Fragen. Daraus erfolgt auch eine gemeinsame Entwicklung und Umsetzung taktischer und strategischer Konzepte zur effizienten Interessenwahrung von Arbeitnehmern im Landkreis Cham.

 

Das nächste Treffen des Betriebsrats-Netzwerks findet am Montag, 2. Juli um 18 Uhr im Hotel am Regenbogen statt. Betriebsratsmitglieder aus dem Landkreis Cham sind herzlich zum unverbindlichen Austausch eingeladen.

 

 


Nach oben