Deutscher Gewerkschaftsbund

15.10.2014
DGB-Kreisverband Tirschenreuth

Vorstellung des Projektes "Schöner leben ohne Nazis!"

Am 8. Oktober 2014 lud der DGB-Kreisverband die Pressevertreter zur Vorstellung des Projektes

von Klaus Schuster

Am 8. Oktober 2014 lud der DGB-Kreisverband die Pressevertreter zur Vorstellung des Projektes Schöner leben ohne Nazis ein. Die Unterstützer des Projektes

  • Bürgermeister Bernd Sommer, Stadt Waldsassen,

  • Rektorin Kerstin Janke, Realschule im Stiftland, zusammen mit Geschichtslehrerin Tanja Bösl

  • Rektorin Kerstin Reiter, Realschule der Zisterzienserinnen, vertreten durch Herrn Arbter,

  • Rektor Willi Prechtl, Mittelschule,

  • DGB-Regionssekretär Peter Hofmann und

  • der DGB-Kreisvorsitzende Klaus Schuster

stellten ihre Beteiligung am Projekt vor.

Klaus Schuster erläuterte das Projekt von der ersten Idee, über die Planungs- und Realisierungsphase, bis hin zum heutigen Entwicklungsstand. Er vergaß dabei nicht, dass die Genehmigung unter Federführung von Matthias Jena höchst persönlich von statten ging.

Die Schülerinnen und Schüler der Realschule im Stiftland werden ein Schauspiel mit dem Titel „Das böse Wort“ aufführen. Die 10. Klassen der Mittelschule werden ihre Arbeiten zum Schulprojekt „Die Welle“ vorstellen und einen kurzen Ausschnitt darbieten.

Die Realschule der Zisterzienserinnen wird unter Mithilfe von Ordensfrau Schwester Maria Raphaela Kratzer zusammen mit den beiden Abschlussklassen eine Meditation und ein gemeinsames Gebet gestalten.

Bernd Sommer, diesmal als Vertreter des Bündnisses Aktiv gegen rechts, betonte nochmals die Wichtigkeit der Präventionsarbeit, wie sie u.a. mit diesem Projekt verwirklicht wird.

Peter Hofmann überbrachte die Grüße und die Dankesworte vom Regionsgeschäftsführer Christian Dietl. Hofmann ging insbesondere darauf ein, dass so ein Projekt nicht von alleine stattfindet, sondern ein enormes Arbeits- und Organisationspensum dahinter steckt. Diesbezüglich dankte er dem Kreisvorsitzenden für seine unermüdliche Arbeit und verwies dabei u.a. auf den tollen Familientag bei der Gartenschau 2013 in Tirschenreuth, den ebenfalls Klaus Schuster stemmte.

Alle Beteiligten waren mit der hervorragenden Zusammenarbeit zufrieden und freuten sich auf die Verwirklichung des Vorbereiteten am 21.10.2014 in der städtischen Turnhalle in Waldsassen.

Projekt "Schöner Leben ohne Nazis"

DGB Oberpfalz

Projekt "Schöner Leben ohne Nazis"

DGB Oberpfalz


Nach oben