Deutscher Gewerkschaftsbund

28.11.2019
DGB KV Neumarkt

DGB Kreisverband Neumarkt fordert höhere Tarifbindung

Der DGB Kreisverband Neumarkt hat im Rahmen des DGB-Zukunftsdialogs zur Aktion „Tarif.Gerecht. Für alle.“ aufgerufen.

Der DGB Kreisverband Neumarkt hat im Rahmen des DGB-Zukunftsdialogs zur Aktion „Tarif.Gerecht. Für alle.“ aufgerufen. Den ehrenamtlichen Vertreterinnen und Vertreter des DGB und der Mitgliedsgewerkschaften in Neumarkt liegt das Thema „Tarifbindung“ besonders am Herzen.

Wer mit einem Tarifvertrag arbeitet, hat es besser: Das Gesetz sieht 24 Werktage Urlaub vor, mit Tarifverträgen sind es oft bis zu 30 Tage. Gesetzlich gibt es keinen Anspruch auf Weihnachts- oder Urlaubsgeld, mit einem Tarifvertrag gibt es je nach Branche anteilig einen Prozentsatz eines Monatsgehaltes oder einen Fixbetrag. Die Arbeitszeit umfasst gesetzlich 48 Wochenstunden, in tarifgebundenen Unternehmen arbeiten Beschäftigte zwischen 34 und 40 Wochenstunden. Und Beschäftigte mit Tarifvertrag haben einen deutlich höheren Verdienst als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ohne tarifvertragliche Regelung.

Wer mehr und bessere Tarifverträge will, muss sich engagieren, Gewerkschaftsmitglied werden und Betriebe in die Tarifbindung (zurück-)bringen. Von nichts kommt nichts! Darüber hinaus braucht es aber auch politische Entscheidungen, die Tarifbindung wieder anzuheben. Zum einen müssen die gesetzlichen Voraussetzungen geschaffen werden, um mehr Tarifverträge für Unternehmen verpflichtend zu machen! Zum anderen ist die Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen so zu erweitern, dass sich in einer Branche alle an Tarifverträge halten müssen. Und Unternehmen, die keine Tarifverträge haben, dürfen bei öffentlicher Auftragsvergabe nicht berücksichtigt werden! Das muss über ein bayerisches Vergabegesetz geregelt werden. Es gibt also viel zu tun. Nicht zuletzt deshalb ist „Tarifbindung“ das aktuelle Schwerpunktthema des Zukunftsdialoges „Reden wir über…“ –  auch für den DGB in Neumarkt.

DGB KV Neumarkt

DGB KV Neumarkt Ertl


Nach oben