Deutscher Gewerkschaftsbund

16.04.2018
DGB Kreisverband Cham

DGB Kreisverband Cham informiert über Steuertipps für Rentnerinnen und Rentner

Bildungsveranstaltung zum Thema „Staat und Steuern“

Unerwartet Post vom Finanzamt bringt selten gute Nachrichten. Diese Erfahrung machten in letzter Zeit viele Ruheständler, die eine Aufforderung erhielten, eine oder gleich mehrere Steuererklärungen abzugeben. Der DGB-Kreisverband Cham veranstaltete daher im Hotel am Regenbogen eine Bildungsveranstaltung zum Thema „Staat und Steuern“ (Steuertipps für Rentner_innen und Arbeitnehmer_innen).

Im Jahr 2017 gab es einige Steueränderungen 2017, die Rudi Pirzer in seinem Vortrag erläuterte und dabei hilfreiche Tipps gab, wie die Steuererklärung auszufüllen sei und auf welche Feinheiten man dabei achten solle. Alle Rentner_innen und Pensionär_innen in Deutschland müssen gegenüber dem Finanzamt eine Erklärung zu ihren Renteneinkünften abgeben.

Rudi Pirzer ist selbst als Steuerberater für ver.di tätig und ein echter Experte. Dank vieler Broschüren und einer Anleitung zur Einkommensteuerklärung konnten ein tieferer Einblick in die Materie gewonnen werden. Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Lohnsteuer und Einkommenssteuer? Wer muss überhaupt eine Steuererklärung abgeben? Welche Fristen gibt es? Auf all diese Fragen wusste Rudi Pirzer eine Antwort. Vielen Dank für diesen interessanten Abend.

 

KV Cham

KV Cham Ertl


Nach oben

DGB Oberpfalz auf Facebook